Home Impressum Kontakt Suche

Der Juli ist sengend heiß, der August ein Regenmonat
Außerdem ist es ein Jahr der Krankheiten

Es ist ein merkwürdiges Jahr. Der Juli war vom ersten bis zum letzten Tag unerträglich heiß und bei uns so gut wie ohne Regen. Erschwerend ist, dass die Pumpe kaputt gegangen ist und die Pflanzen sehen müssen, wie sie überleben.

Der August dagegen war das ganze Gegenteil. Es regnete fast vom ersten bis zum letzten Tag ununterbrochen und war so kalt, dass man gegen Ende des Monats den Kamin anmachen musste, um abends in der Wohnung nicht zu frösteln.

Der Juni brachte noch eine fiese Erkältung, die bei uns durch die ganze Familie ging, Peter musste ins Krankenhaus und alle Katzen wurden nacheinander krank.

Anfang Juni: eine fiese Erkältung mit Fieber, Schüttelfrost und totaler Mattigkeit zieht durch unsere Familien. Quälend ist auch der Reizhusten, er einen kaum schlafen lässt.

17.06.2006 Der Sanddorn ist nun wirklich eingegangen, aber leider hatte die Gärtnerei in Gifhorn am Bahnhof Isenbüttel keinen Ersatz. Ich muss wohl im Herbst wiederkommen. Wir haben eine Apothekerrose und eine Berberitze thunbergii 'Rose Glow' mitgenommen. Beide kommen in das Wildstaudenbeet.

23.06.2006 Ab jetzt können die Erdbeeren geerntet werden. Sie schmecken aber nicht sonderlich und so habe ich beschlossen, die Erdbeeren dieses Jahr alle auszutauschen. Abends haben wir Goofy besucht. Seit 22. rennt er wohl vermehrt durch den Stall, seit ca. eine Woche entwickeln sie überhaupt Bewegungsdrang.

01.07.2006 Heute fand meine Geburtstagsfeier statt. Die Berliner Meute war neben der Familie und anderen Freunden auch wieder da und das Wetter hat auch mitgespielt.

17.07.2006 Heute sind die jungen Meisen aus dem Nistkasten am Rankgitter ausgeflogen. Eine davon hat sich sofort John Doe geschnappt, die ich ihm aber abjagen und zur Vogelstation nach Leiferde bringen konnte. Gott sei Dank konnte mich Petra dorthin fahren.

21.07.2006 Heute haben wir in Wittingen einen Teil der Hecke von Michis Eltern geschnitten und auf dem Rückweg Goofy mitgenommen.

31.07.2006 Seit 29.07. frisst Cyrano wieder kaum. Am 31. wollte er sogar gar nichts mehr. Der Tierarzt hat ihm erst einmal Antibiotika gegeben, die er aber überhaupt nicht vertragen hat. Er torkelte den ganzen Tag umher. Das ist elend mitanzusehen. Die vermutete Diagnose ist Magenentzündung.

07.-18.08.Sira war vierzehn Tage in Berlin und hat an einer Schulung für Update teilgenommen. Vielleicht liegt hierin ein neues Betätigungsfeld.

09.08.2006 Cyrano hat erneut das Fressen eingestellt. Der Tierarzt hat dieses Mal Blut abgenommen. Als Ergebnis kam ein paar Tage später heraus, dass er eigentlich kerngesund sein müsste. Es wurde allen eine Entwurmungskur verschrieben.

19.08. Beginn der Entwurmungskur. John Doe war inzwischen ebenfalls beim Tierarzt, weil seit einer Woche die Nickhäute der Augen immer wieder vorfallen. Er hat Antibiotika bekommen. Seitdem niest er ;-)

01.09.2006 Die Erkältung ist von John Doe auf Goofy übergesprungen und hat dann Moritz und Cyrano erreicht. Ist bei dem Sauwetter auch nicht zu verdenken.

Das Jahr hat keinen guten Start  24.01.08
   Mama muss ins Krankenhaus
 
Der Herbst fällt ins Wasser  14.11.07
   Viel zu nass und zu kalt
 
Der Sommer ist ausgefallen  17.08.07
    Kühl, windig, oft bedeckt...
 

 April viel zu trocken

  07.05.07
   Es gab einen Regentag!
 
Herrlicher Frühlingsbeginn  05.04.07
    Im Februar blühen die ersten...
 
Kläglicher Wintereinbruch  06.02.07
    Es ist tatsächlich Schnee...
 
Winter fällt wohl aus  19.01.07
    Mitte Januar von Frost keine...
 
Cyrano wurde eingeschläfert  06.01.07
   Winter fällt aus
 
Wunderbarer Herbstausklang  01.11.06
    Abgrillen am 30.09. /...
 
Der Juli ist sengend heiß, der August ein Regenmonat  01.09.06
    Außerdem ist es ein Jahr der...